Sie sind hier: Home  | Geschichte


Die PUR Geschichte

Heinz Gierse, PUR

Heinz Gierse ist seit über 35 Jahren selbständiger Koch-Profi mit dem Schwerpunkt Bio-Qualität.

Schon Anfang der 1970er Jahre gehörte er zum Team eines der ersten Makrobiotik-Restaurants Europas in Amsterdam. Er bekochte auch die Festivals des Makrobiotik-Stars Michio Kushi.

Nach verschiedenen Stationen in Hamburg ("Bio-Patisserie") und Wien (Umstellung von Großküche auf Bio-Küche) eröffnete er 1985 das Restaurant "PUR" in Köln.


Das Restaurant PUR um 1994
Das Restaurant PUR um 1994

Als Gast konnte man dem Team hinter einer großen Glasscheibe beim Zubereiten und Kochen zuschauen und Speisen von höchster Qualität und Frische geniessen. Das "PUR" bereicherte die Karte der Vollwertrestaurants erstmalig um Bio-Fleisch und Bio-Fisch und setzte damit 9 Jahre lang Akzente.

PDF: Leitet Herunterladen der Datei einRestaurant-Kritik Markt+Wirtschaft 1994

PDF: Leitet Herunterladen der Datei einEmpfehlung Restaurant PUR um 1990


Aber Heinz Gierse ging weiter: als Prominenten- und Privatkoch kochte er ein Jahr auf Schloß Gymnich.
Danach arbeitete er als Küchenchef im Gourmet-Restaurant des 3-Michelin-Sterne-Kochs Schönberner im "Gourmetrestaurant Überfahrt" am Tegernsee.

Zurück in Köln erweckte er alte Traditionen mit dem Restaurant "Journal" auf der Amsterdamer Strasse, aus dem mittlerweile die Bio-Feinkost-Manufaktur unter dem altbekannten Namen "PUR" heranwächst.

Dort arbeitet er mit seinem Team engagiert und fachkundig, um beste Bio-Qualität über immer mehr Bistros und Bio-Supermärkte einem breiteren Publikum bekannt zu machen.
Nach über 35 bewegten Jahren als erfolgreicher Spitzen-Koch steht Heinz Gierse heute für ein neues Konzept biologischer Frischprodukte im Catering-Bereich.

Seien Sie gespannt, wie es weitergeht!